Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Newsletter
November 2018


EMF CALL
Für tatsächlich schützende Grenzwerte

Mit dem neuen 5G Standard sollen Funktechnologien demnächst flächendeckend alle privaten und öffentlichen Räume durchdringen. Gibt es ausreichend Schutz für Gesundheit und Umwelt? Lennart Hardell und Kollegen setzen sich im aktuellen internationalen EMF Call für wirklich schützende Grenzwerte ein.


(Exzerpt:)

Neue, wirklich schützende Grenzwerte sind erforderlich. Wir rufen die Vereinten Nationen, die Weltgesundheitsorganisation sowie alle Regierungen dazu auf, die Ausarbeitung und Berücksichtigung von Richtlinien auf medizinischer Grundlage voranzutreiben. Diese müssen unabhängig von Interessenkonflikten - hinsichtlich direkter oder indirekter Verbindungen zur Industrie - sein ... >>>



5G DEBATTE
"Kein Fortschritt, sondern ein gravierender Rückschritt"

Angesichts der aktuellen Diskussionen um die bevorstehenden Versteigerungen der 5G-Frequenzen meldet sich der bekannte Theologe Werner Thiede zu Wort. In einem Interview zu seiner neuen Publikation (Die digitale Fortschrittsfalle. Warum der Gigabitgesellschaft mit 5G-Mobilfunk freiheitliche und gesundheitliche Rückschritte drohen) erläutert der Autor: "Ich bestreite keineswegs, dass die Digitalisierung in mancher Hinsicht Vorteile gebracht hat und bringen wird ... Aber ich verschließe nicht die Augen vor den Gesamttendenzen der Entwicklung, und die bereiten mir - und nicht nur mir! - große Sorgen ... "

(Aus Die digitale Fortschrittsfalle:)

Bedrohliche Effekte dürften besonders von der bevorstehenden fünften Generation der Mobilfunk-Technologie ausgehen. Das betrifft zum einen die unmittelbaren gesundheitlichen Risiken infolge der ... bald wohl flächendeckenden Bestrahlung von Menschen ... Tieren und Pflanzen ... und zum andern die indirekten Wirkungen, insofern ohne 5G die digitale Revolution unmöglich ihre nächsten, nun wirklich kulturverändernden Schritte tun könnte ... >>>



BILDUNG UND MOBILFUNK
Kinder im Stress

5G, WLANisierung der Schulen, Funk-Konsum überall: Bernd I. Budzinski fragt in einem grundlegenden Beitrag in Natur und Recht (3/2017, Springer Verlag) nach juristischen Perspektiven der weiteren Entwicklungen.

(Exzerpt:)


Weder eine Krebswarnung der WHO 2011 noch ausländische Gerichtsurteile oder die Weigerung aller Versicherer, Gesundheitsschäden aufgrund dieser 'Hochrisiko-Technologie' zu versichern, führten bislang zu größerer Vorsicht und Vorsorge beim Mobilfunk ... Niemand scheint ... etwas dagegen einwenden zu wollen, dass auch der Schulbetrieb mit dem Internet ... drahtlos durch Mobilfunk verzahnt werden soll ... >>>

Zum Themenbereich auch:

Gesund aufwachsen in der digitalen Medienwelt. Neuer Ratgeber von diagnose:media ... >>>

Medienkonsum und Mobilfunkstrahlung. Handliche Broschüre im Flyerformat ... >>>



RESEARCH
How the Industry Deals with Science

Conflicts of interest are a challenge for today's science. Franz Adlkofer shows the difficulties in the current debate about the NTP Study: How the Mobile Communication Industry Deals with Science as Illustrated by ICNIRP versus NTP.

(Excerpt:)

The development of mobile communication technologies starting with 1G up to now 5G is a success story rarely heard of previously. It has only been possible because industry experts in charge of the technology assumed that radiofrequency (RF) radiation and its modulations ... are biologically harmless ... >>>



NEW INTERNATIONAL INITIATIVE
Alert Phonegate

Recently there is a new international initiative Alert Phonegate, which strengthens for the interests of users.

Marc Arazi, President of Alert Phonegate: "We have the aim of informing, protecting and defending the hundreds of millions of mobile phone users with the support of international organizations, scientists, health professionals, lawyers and journalists."

More information ... >>>



KRAKOW
Discussing the EMF Pollution

The City of Krakow, Poland, informs about the International Forum on Environment Protection from EMF Pollution (September 2018).

(Report:)

We all profit from the possibilities offered by mobile devices and not always realize that their extensive use at home, at work or in public transport increases EMF levels in our natural environment ... >>>





ELEKTROSMOG-REPORT

Aktuelle Studien



In der November-Ausgabe des Fachinformationsdienstes zur Bedeutung elektromagnetischer Felder für Umwelt und Gesundheit, ElektrosmogReport (Hg. von Thomas Dersee), berichtet Isabel Wilke über neue Studien und Publikationen, unter anderem:

"Magnetwahrnehmung I: PEMF induzieren ROS-Bildung durch Cryptochrom" 
(Sherrard RM et al. 2018)

"Hochfrequenzwirkung auf Nieren: 2,45 GHz können zu Nierenschädigungen führen" 
(Kuybulu AE et al. 2016) 

"Magnetwahrnehmung II: Die Rolle der Cryptochrome"
(Landler L, Keays DA 2018)

Aktuelle Reports sind nach Ablauf eines Monats auch im Online-Archiv verfügbar ... >>>

 




Für weitere Informationen empfehlen wir ...


Medizin, Ärztliche Praxis, Gesundheit
Ärzte und Mobilfunk 
Internationaler Ärzte-Appell 2012 

 
Grundlagen Forschung und Wissenschaft, Gesellschaft, Mobilfunkpolitik
Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.

 
Forschung, Förderung unabhängiger Wissenschaft
Pandora - Stiftung für unabhängige Forschung


Umwelt- und Verbraucherschutz
diagnose:funk e.V.





 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen ...

 

Prof. Dr. rer. nat. Mario Babilon - Prof. Dr. rer. nat. Klaus Buchner 
Dr. phil. Peter Ludwig - Prof. Dr. phil. Karl Richter

Barbara Dohmen, Umweltärztin - Dipl. Ing. Joachim Gertenbach - Dr. med. Monika Krout
Dr. med. Joachim Mutter - Klaus Scheidsteger - Dr. rer. nat. Ulrich Warnke

(Vorstandsteam der Kompetenzinitiative >>>)


Dr. med. Markus Kern - Dr. med. Wolf Bergmann 

Dr. med. Karl Braun-von Gladiß -  Prof. Dr. med. Karl Hecht -  Dr. med. Horst Eger

(Ärztinnen und Ärzte der Kompetenzinitiative >>>)

Datenschutz Newsletter >>>






Kompetenzinitiative e.V. - Redaktion (in alphabetischer Reihenfolge)
Prof. Dr. Mario Babilon, Dr. Markus Kern, Dr. Peter Ludwig, Prof. Dr. Karl Richter
Geschäftsstelle - Parallelstr. 50
D-66125 Saarbrücken
Deutschland


sekretariat@kompetenzinitiative.net
www.kompetenzinitiative.net

 

 

   
   
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.