Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

April 2015



5. Konferenz l'Appel de Paris, Brüssel, Académie Royale de Médecine 


Eine hochkarätig besetzte internationale Konferenz (l'Appel de Paris) befasst sich am 18. und 19. Mai in der Académie Royale de Médecine in Brüssel mit den Themen EHS und MCS - Idiopathic environmental intolerance: what role for electromagnetic fields and chemicals? A focus on electrohypersensitivity and multiple chemical sensitivity.  

Eine Veranstaltung von L'ECERI (European Cancer and Environment Research Institute), in Zusammenarbeit mit L'ARTAC (Association pour la Recherche Thérapeutique Anti-Cancéreuse) und L'ISDE (International Society of Doctors for the Environment).


(Aus der Ankündigung:)
This Congress will be open to scientists, medical doctors, associations and NGOs. Focusing on hypersensitivities related to electromagnetic fields and chemicals (EHS and MCS), it will gather the most advanced specialists on these topics ...  

With Dominique Belpomme, David Carpenter, Lennart Hardell, Olle Johansson, Michael Kundi, Cindy Sage, Claudia Miller ...

Infos, Programm, Registrierung  >>>


 




MEDIZIN 2015

Krank durch elektromagnetische Felder: Realität oder Fiktion?

  

Dr. med. Angelika Bischoff berichtet in MMW - Fortschritte der Medizin (2015/5) über Ergebnisse der MEDIZIN 2015, Sektion Umweltmedizin unter der Leitung von Dr. med. Kurt Müller. Die Veranstaltung mit Vorträgen von Karl Richter, Klaus Buchner, Horst Eger und Michael Kundi in Stuttgart, 30. Jan 2015, informierte über aktuelle Gesundheits- und Umweltrisiken gegenwärtiger Mobilfunktechnologien.

In unser tägliches Leben, so Angelika Bischoff in ihrem Kongressbericht, werden immer neue Funktechniken eingeführt ... Es gibt aus dem Human-, Tier- und Pflanzenbereich zahlreiche Indizien für schädigende Effekte ...  >>>







SCENIHR

Interessen der Wirtschaft?




Wissenschaftliche Beratung und wirtschaftliche Interessen auf europäischer Ebene: Insbesondere SCENIHR (Scientific Committee on Emerging and Newly Identified Health Risks) gerät in diesem Spannungsfeld immer wieder in die Kritik.


So ist es für unabhängige Experten keine Überraschung, dass die neue SCENIHR Opinion vom 27. Januar 2015, wie schon bei früheren Veröffentlichungen, erneut die Gesundheits- und Umweltrisiken der stetig wachsenden Strahlenbelastung verneint. Von wissenschaftlicher Evidenz der Risiken ist nach aktuellem internationalem Forschungstand inzwischen auszugehen, wie z.B. die vielbeachtete öffentliche Tagung zu Langzeitrisiken in Würzburg am 5. April 2015 zeigte. >>>

Solche SCENIHR Einschätzungen sind nicht zuletzt Resultat unausgewogener Besetzung der Gremien und Arbeitsgruppen. Hintergrundinformationen: Beschwerde der Kompetenzinitiative - SCENIHR Report 2014 Joel M. Moskowitz and EM Radiation Research Trust - SCENIR Opinion - Swedish radiation protection foundation, Priartem (Electrosensibles de France)  >>>









 


New Expert Studies confirms NY Times Questions



Einblicke in US-amerikanische Diskussionen zur Strahlenbelastung gibt ein Beitrag von Environmental Health Trust, der auf Medien-Berichte (New York Times) antwortet.  

 
EHT President and Founder Dr. Devra Davis notes: Wearable tech has never been tested for safety ... No one can say it is safe, because there have been no long-term studies into the health effectsof these devices ... >>> 







Landgericht Hamburg
Klage von Elisabeth Kratochvil vs. Prof. A. Lerchl erfolgreich



Verschiedene Medien meldeten es bereits: Das Landgericht Hamburg urteilte, dass die Klage der jungen Wissenschaftlerin Elisabeth Kratochvil gegen Prof. Alexander Lerchl und das Laborjournal wegen Ehrverletzung begründet ist.



Schon die Schrift Strahlenschutz im Widerspruch zur Wissenschaft dokumentiert die Kampagne gegen die europäische REFLEX-Studie und den zynischen Umgang mit der jungen Wissenschaftlerin, die sich gegen Verdächtigungen schwer wehren konnte >>> 

Nun urteilt das Landgericht Hamburg, 13. März 2015, dass prozessual von der Unwahrheit des in Rede stehenden Fälschungsvorwurfs auszugehen ist ... >>>







Medien
Handy - Strahlendes Risiko?


Am 10. April widmete Arte einer (besonders mit Blick auf Kinder und Jugendliche) drängenden Gesundheitsfrage unserer Zeit eine Dokumentation: Handy - Strahlendes Risiko? 


Aus der Ankündigung der Redaktion:

Fast sieben Milliarden Handys gibt es weltweit. Ist ihre Strahlung womöglich viel gefährlicher als wir denken? Deutsche, französische und schwedische Forscher vertreten in dieser Frage die unterschiedlichsten Standpunkte. Die Dokumentation geht dem kontroversen Thema auf den Grund, beschreibt den Stand der Wissenschaft ... >>>







Medien
Santa Cruz reduziert Mobilfunk-Antennen


Eloísa Reverón berichtet in La Opinión de Tenerife, 18. März, dass in der Stadt Santa Cruz nach einem neuen kommunalen Telekommunikationsplan ca. 50 der 170 im Gemeindegebiet betriebenen Mobilfunk-Antennen jetzt abgebaut werden. 

Darüber hinaus würden mehr als 30 Prozent der in der Stadt verbleibenden Antennen an neue Standorte verlegt werden, um sie aus der Innenstadt zu entfernen. Schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung  sollen damit erheblich verringert werden. Dies schließe auch Standortverlagerungen von Antennen ein, die bisher in 'sehr sensiblen Bereichen' wie in der Nähe einer Schule, eines Gesundheitszentrums, Pflegeheims oder in dicht besiedeltem Wohngebiet installiert seien ... >>> 






IBN-Kongress 2015
Baubiologie und Nachhaltigkeit


Am 15. / 16. Mai lädt das Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit nach Rosenheim ein. Auf dem Programm des Kongresses stehen Vorträge und eine Ausstellung zum Themenbereich.

Zum Vortragsprogramm gehören unter vielen anderen folgende Themen:

Wolfgang Maes und Barbara Dohmen sprechen über 'Baubiologie und Ganzheitsmedizin', Peter Hensinger informiert über 'Digitalen Burnout.'

Programm >>>






Lektüre-Tipp
EHS - Daily Life
 
Geneviève Bouloux (Robin des Toits) gibt in ihrem neuen Buch ein poetisches Zeugnis ihres täglichen Lebens als EHS-Betroffene.

Eine deutsche Leserin schreibt:

Von der Lektüre des Buches war ich sehr bewegt. Geneviève erzählt von ihrem Alltag in Gedichtform. Humor und Stärke, aber auch ihr Kampf und ihre Hoffnung auf ein besseres Leben prägen dieses Buch.


Französische Ausgabe  >>>

Englische Ausgabe  >>>





Für weitere Informationen empfehlen wir ...


Medizin, Ärztliche Praxis, Gesundheit
Ärzte und Mobilfunk 
www.freiburger-appell-2012.info 

 
Grundlagen Forschung und Wissenschaft, Gesellschaft, Mobilfunkpolitik
Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.

 
Forschung, Förderung unabhängiger Wissenschaft
Pandora - Stiftung für unabhängige Forschung


Umwelt- und Verbraucherschutz
Diagnose Funk e.V.





 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen ...

 

Dr. med. Wolf Bergmann  -  Barbara Dohmen (Umweltärztin) -  Dr. med. Markus Kern

Dr. med. Karl Braun-von Gladiß -  Prof. Dr. med. Karl Hecht -  Dr. med. Horst Eger






R e d a k t i o n:


Dr. med. Markus Kern
Vorsitzender Kompetenzinitiative e.V.
Beim Flosserhäusle 8
87439 Kempten
Dr.Markus.Kern@t-online.de

Dr. phil. Peter Ludwig
Geschäftsführung Kompetenzinitiative e.V.
Parallelstr. 50
66125 Saarbrücken-Dudweiler
sekretariat@kompetenzinitiative.net



 
   
   
Wenn Sie diese E-Mail (an: waldfrau@gmx.at) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.