Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


                                                                      Newsletter Juni 2018


Sehr geehrte Leserinnen und Leser unseres Newsletters,

die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stärkt den personenbezogenen Datenschutz.

Als gemeinnütziger eingetragener Verein informieren wir von der Kompetenzinitiative in unserem monatlichen Newsletter über aktuelle Beiträge aus der internationalen und nationalen Mobilfunk-Diskussion. Wir sichern unseren Nutzern zu, dass wir ihre für den Versand unseres Newsletters nötige eMail-Adresse nicht zu werblichen bzw. kommerziellen Zwecken nutzen. Wir nutzen Ihre eMail-Adresse ausschließlich für den Versand unserer Newsletter-Ausgaben. Speicherort der eMail-Adressen ist unser Account bei dem Mailing-Dienstleister CleverReach.

Eine Übersicht über die Verbreitung unseres Newsletters ermöglichen uns Reports zu jeder monatlichen Ausgabe. Diese Reports sind datenschutzkonform. In diesen Reports werden Daten der öffnenden und klickenden Empfänger anonymisiert dargestellt. Eine Erhebung und Verarbeitung vollständiger IP-Adressen findet nicht statt.

Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, so genügt, wie bisher, ein einfacher Klick auf die Abmelde-Möglichkeit ganz unten.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie auch weiterhin über Aktuelles informieren dürfen.

Ihr Redaktionsteam

Mario Babilon, Markus Kern, Peter Ludwig, Karl Richter




FORSCHUNG 
The impacts of artificial Electromagnetic Radiation on wildlife (flora and fauna)

A new report gives an overview of current knowledge about the impacts of artificial Electromagnetic Radiation on flora and fauna. Authors: Erich P. Malkemper, Thomas Tscheulin, Adam J. Vanbergen, Alain Vian, Estelle Balian, Lise Goudeseune.

(Excerpt:)

The focus was made on wildlife (plants, invertebrates, vertebrates), although a few studies on domestic animals have been included ... The range of EMR types has also been restricted to artificial anthropogenic radiations ... >>>


Report by Dana Dovey in Newsweek, 19 May 2018  >>>



WIEN
Symposium zu neuen Wireless- und Handy-Technologien

Die Wiener Ärztekammer veranstaltete am 17. Mai 2018 in Fortführung der Nikosia Deklaration 2017 das Vienna Symposium on Safe Use of Digital Technology.  Mario Babilon, Vorstandsmitglied der Kompetenzinitiative und Teilnehmer des Symposiums: "Eine hochinteressante Veranstaltung, in zweierlei Hinsicht. Einerseits gab sie Einblicke in die aktuelle internationale Forschungslage. Andererseits ermöglichte sie Austausch darüber, wie wichtig es ist, die rasante technologische Entwicklung auf ihre gesundheitlichen und ökologischen Risiken zu befragen, insbesondere mit Blick auf unsere Kinder und Jugendlichen."

(Exzerpt Presseerklärung Wiener Ärztekammer:)


Für Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres ist klar, dass durch die Entwicklung neuer Funktechnologien ..."neue Herausforderungen zur Prävention und Sicherstellung der öffentlichen Gesundheit auf die Gesellschaft zukommen werden" ... >>>



SCHWEIZ
Krank durch Elektrosmog

Katharina Baumann lässt im Schweizer Gesundheitstipp, 18. April 2018, EHS-Betroffene zu Wort kommen: "Krank durch Elektrosmog: Jetzt berichten Betroffene".

(Exzerpt, Abdruck diagnose:funk:)

Elektrosensible reagieren stark auf die Strahlung von Handys und anderen elektronischen Geräten. Fachleute vermuten, dass eine starke Strahlendosis die Beschwerden auslöst ... >>>



RESEARCH
New Wi-Fi Review

Now the English version of Isabel Wilke's extraordinary Wi-Fi review is published: Biological and pathological effects of 2.45 GHz radiation on cells, fertility, brain, and behavior (2018).

(Excerpt:)

More than 100 studies ... were analyzed ... it is recommended that steps should be taken to minimize RF radiation exposure ... Wired solutions should be given preference ... >>> 



FORSCHUNG
"WLAN stört Lebensprozesse"

Im neuen diagnose:funk Brennpunkt, Mai 2018, behandelt Karl Hecht Wirkungen von WLAN auf die Gesundheit: "Welche Unterschiede bestehen für die menschliche Gesundheit bei Wirkungen des Schumann-10-Hz geomagnetischen Felds und bei Wirkung der 10-Hz-Pulsation der WLAN elektromagnetischen Strahlungen?" 

(Exzerpt:)

Die Schumannwellen gewährleisten das Leben auf unserem Planeten ... Die 10-Hz-Pulsation der WLAN elektromagnetischen Strahlungen ist ein Impuls, aber keine Sinuswelle, und sie stört alle Lebensprozesse ...  >>>




NÜRNBERG

Info-Stand auf dem Deutschen StiftungsTag 2018 Digitalisierung

Auf dem diesjährigen Deutschen StiftungsTag in Nürnberg, 16. - 18. Mai, waren die Stiftung für Kinder (mit Ekkehard Arnsperger), der BUND Naturschutz Bayern (Helga Krause) und die Kompetenzinitiative (Peter Ludwig) mit einem gemeinsamen Info-Stand vertreten.

Welche Risiken der steigenden Strahlenbelastung bestehen gerade für die Schwangerschaft und frühe Kindheit? Fragen und Tipps zur Strahlenminimierung in den besonders verwundbaren Phasen jungen Lebens. - Das waren nur zwei Themenfelder der Begegnungen und Gespräche mit Gästen des StiftungsTags. Ekkehard Arnsperger, Vorstand der Stiftung für Kinder, betonte unter anderem sein grundsätzliches Anliegen, darüber zu informieren, "wie gefährlich etwa die Strahlen des Mobilfunks für Föten sein können", mit dem Ziel der öffentlichen "Aufklärung" und "Schaffung eines sachlichen Dialogs".



ELEKTROSMOG-REPORT

Aktuelle Studien



In der Juni-Ausgabe des Fachinformationsdienstes zur Bedeutung elektromagnetischer Felder für Umwelt und Gesundheit, ElektrosmogReport (Hg. von Thomas Dersee), berichtet Isabel Wilke über neue Studien und Publikationen, unter anderem:

"Hirntumore: Inzidenz von Glioblastomen nimmt zu" 
(A. Philips et al. 2018)

"Niederfrequenz und Krebs: Galvanotaxis bei Säugerzellen" 
(Y. Bashirzadeh et al. 2018) 

"NTP-Tierstudien: Differenzierte Kommentare zur neuen NTP-Studie"

Aktuelle Reports sind nach Ablauf eines Monats auch im Online-Archiv verfügbar ... >>>

 




Für weitere Informationen empfehlen wir ...


Medizin, Ärztliche Praxis, Gesundheit
Ärzte und Mobilfunk 
Internationaler Ärzte-Appell 2012 

 
Grundlagen Forschung und Wissenschaft, Gesellschaft, Mobilfunkpolitik
Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.

 
Forschung, Förderung unabhängiger Wissenschaft
Pandora - Stiftung für unabhängige Forschung


Umwelt- und Verbraucherschutz
diagnose:funk e.V.





 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen ...

 

Prof. Dr. rer. nat. Mario Babilon - Prof. Dr. rer. nat. Klaus Buchner 
Dr. phil. Peter Ludwig - Prof. Dr. phil. Karl Richter

Barbara Dohmen, Umweltärztin - Dipl. Ing. Joachim Gertenbach - Dr. med. Monika Krout
Dr. med. Joachim Mutter - Klaus Scheidsteger - Dr. rer. nat. Ulrich Warnke

(Vorstandsteam der Kompetenzinitiative >>>)


Dr. med. Markus Kern - Dr. med. Wolf Bergmann 

Dr. med. Karl Braun-von Gladiß -  Prof. Dr. med. Karl Hecht -  Dr. med. Horst Eger

(Ärztinnen und Ärzte der Kompetenzinitiative >>>)






Kompetenzinitiative e.V. - Redaktion (in alphabetischer Reihenfolge)
Prof. Dr. Mario Babilon, Dr. Markus Kern, Dr. Peter Ludwig, Prof. Dr. Karl Richter
Geschäftsstelle - Paralellstr. 50
D-66125 Saarbrücken
Deutschland


sekretariat@kompetenzinitiative.net
www.kompetenzinitiative.net

 

 

   
   
Wenn Sie diese E-Mail (an: southpacific@t-online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.