Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Newsletter März 2018


RESEARCH 
Milestone Comment On The US NTP Study

The international discussions about the remarkable US NTP Study continue. Now Lennart Hardell, Michael Carlberg and Lena Hedendahl give a profound commentary on the study: a milestone comment with Swedish statistical evidence.

(Excerpt:)

We give an updated evaluation on the scientific evidence for increased risk for glioma and vestibular schwannoma (acoustic neuroma) associated with use of wireless phones. In our opinion also certain aspects on human epidemiology on this issue need to be further clarified and elaborated in the NTP Report ... >>>




FORSCHUNG
Neue WLAN Review bestätigt Risiken

Konzepte sog. 'Digitaler Bildung' setzen auf Verbreitung der WLAN-Technologie in allen Bildungseinrichtungen und Schulen. Jetzt legt Isabel Wilke für diagnose:funk eine umfangreiche neue Review vor, die in Auswertung von mehr als 100 Studien die Gesundheitsrisiken von WLAN bestätigt.

In ersten Reaktionen aus Forschung und Wissenschaft wird die Brisanz dieser Ergebnisse betont, aufgrund derer ein rasches Umdenken in Industrie und Bildungspolitik erforderlich sei. Klaus Buchner, Mitglied des Europaparlaments, empfiehlt: "Vor allem für Ärzte (WLAN in vielen Kliniken) und Lehrer sollte die Review eine Pflichtlektüre werden." Mario Babilon, Studiengangsleiter Informatik, DHBW Stuttgart: "Zum Schutz und zum Wohl unserer Kinder und Jugendlichen müssen WLAN-Hotspots aus Kindergärten und Schulen verbannt werden" ... >>>



BILDUNG
Wie schädlich ist WLAN?

Die Saarbrücker Zeitung, 5. März 2018, greift die gegenwärtigen Bildungsdiskussionen auf und fragt grundsätzlich: "WLAN im Klassenzimmer?"

(Exzerpt:)

Schüler mit Tablet-PCs im Unterricht soll es künftig öfters geben. Doch da es noch keine Langzeitstudien zur Strahlenbelastung mit WLAN gibt, raten Experten zu einer Internetverbindung mit Kabel ... Auch das Bundesamt für Strahlenschutz rät, sofern möglich auf Kabel zu setzen ... >>>



BILDUNG
Ärztekammern Österreich und Zypern fordern WLAN-Verbot an Schulen

Die Verbraucherzentrale Südtirol informiert über den gegenwärtigen Stand der Risiko-Forschung zu WLAN  mit Blick auf die aktuellen internationalen Debatten um sog. 'Digitale Bildung'.

(Auszug:)

Ende 2017 kam die offizielle gemeinsame Stellungnahme der Zyprischen Ärztekammer, der Österreichischen Ärztekammer, der Ärztekammer für Wien sowie des Zyprischen nationalen Komitees für Umwelt und Kindergesundheit: diese fordern in der 'Erklärung von Nikosia' den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Handystrahlung, sowie das Verbot von WLAN an KiTas und Schulen ... >>>



MOBILFUNK-DEBATTE
Wie risikoreich ist WLAN?

Christine Gräfing berichtet im Weser Kurier, 14. März 2018, über einen Bremer Vortrag von Jörn Gutbier, Vorstand diagnose:funk, der einen Überblick über die derzeitige Forschung bot.

(Exzerpt:)


Die Menschen umgibt heute fast überall Mobilfunk ... Neue Funkstandards wie "5G", das "Internet der Dinge" und "Smart homes" erweitern das bisherige Spektrum. In seinem 'Wissen um 11'-Vortrag ging Jörn Gutbier der Frage nach, ob diese nicht-ionisierende Mikrowellenstrahlung gesundheitsschädlich ist oder nicht ... >>>



WEB CONFERENCE

The Impacts of Artificial Electromagnetic Radiation on Wildlife

Eklipse (Knowledge and Learning Mechanism on Biodiversity & Ecosystem Services) held a web conference 22 - 25th January 2018: The impacts of artificial Electromagnetic Radiation on wildlife (flora and fauna).  "What do we know? - What are the knowledge gaps?"

(Announcement:)

You will find ... the slides of the presentations that were made along the week ... Thematic session on Plants ... Thematic session on Vertebrates ... Thematic session on Invertebrates ... Transversal elements and conclusions ... The video recordings of the web conference are available ... >>>



SCHWEIZ
Ständerat für Strahlenschutz

Michel Burtscher berichtet im Schweizer Tagblatt, 7. März 2018, über den Entscheid des Ständerats, die Strahlenschutz-Grenzwerte für Handy-Antennen nicht zu erhöhen.

(Exzerpt:)

Der Ständerat will nicht, dass der Strahlenschutz bei den Handyantennen gelockert wird ... Hauchdünn entschied die Kleine Kammer des Parlaments, dass die Strahlenschutz-Grenzwerte .. nicht erhöht werden sollen ... >>>



INTERVIEW
"Grundrechte nicht halbherzig gewähren"


In der Bayerischen Staatszeitung, 5. März 2018, ein Interview von Werner Thiede mit der IT-Expertin und Buchautorin Yvonne Hofstetter zur geplanten Änderung der Bayerischen Gemeindeordnung.

(Einleitung:)


Mitunter werden selbst IT-Experten zu Kritikern des technokratischen Fortschritts. So auch die Juristin Yvonne Hofstetter aus Freising: seit 1999 international in Software-Unternehmen tätig, wurde sie 2009 Geschäftsführerin der Teramark Technologies GmbH ... Wir sprachen mit ihr über die neuen elektronischen Wasserzähler, mit denen die Bevölkerung zwangsbeglückt werden soll ... >>>

Zur Diskussion

Bayern: Für die Einhaltung von Grundrechten, für Datenschutz und Strahlenschutz ... >>>

Gegen Zwang zu funkenden Wasserzählern in Bayern ... >>>

Gesetzgebungsverfahren zu Funkwasserzählern - Endberatung und Zweite Lesung ... >>>



VORTRÄGE
10. Offene Akademie Gelsenkirchen zu aktuellen Fragen

Auch die diesmalige Tagungswoche der 10. Offenen Akademie Gelsenkirchen vom 25. - 31. März 2018 bietet wieder Vorträge zu aktuellen Fragen der Zeit. 

(Aus dem Programm:)


Freitag, 30. März, 9:00 Uhr - Peter Hensinger: Smart School, Smart Home, Smart City - auf dem Weg zum konditionierten Untertan.
Freitag, 30. März, 14:00 Uhr - Gertraud Teuchert-Noodt: Digitale Medien - Cyberattacke auf die Nervennetze des Gehirns - Wohin führt die digitale Revolution? ... >>>




ELEKTROSMOG-REPORT

Aktuelle Studien



In der März-Ausgabe des Fachinformationsdienstes zur Bedeutung elektromagnetischer Felder für Umwelt und Gesundheit, ElektrosmogReport (Hg. von Thomas Dersee), berichtet Isabel Wilke über neue Studien und Publikationen, unter anderem:

"Auswirkungen niederfrequenter Felder I: Berufsbedingte MF-Belastung erhöht Alzheimer-Risiko" (Jalilian H et al. 2018)

"Auswirkungen niederfrequenter Felder II: Berufsbedingte MF-Belastung erhöht das ALS-Risiko" 
(Huss A et al. 2018) 

"Hirntumore durch Mobilfunk: Neue Ergebnisse aus Italien bestätigen die NTP-Studie"
(Slesin L, Microwavenews 2018)

Aktuelle Reports sind nach Ablauf eines Monats auch im Online-Archiv verfügbar ... >>>

 




Für weitere Informationen empfehlen wir ...


Medizin, Ärztliche Praxis, Gesundheit
Ärzte und Mobilfunk 
Internationaler Ärzte-Appell 2012 

 
Grundlagen Forschung und Wissenschaft, Gesellschaft, Mobilfunkpolitik
Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.

 
Forschung, Förderung unabhängiger Wissenschaft
Pandora - Stiftung für unabhängige Forschung


Umwelt- und Verbraucherschutz
diagnose:funk e.V.





 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen ...

 

Dr. med. Markus Kern - Prof. Dr. phil. Karl Richter - Prof. Dr. rer. nat. Klaus Buchner

Dr. rer. nat. Ulrich Warnke - Dr. med. Monika Krout - Dipl. Ing. Joachim Gertenbach

(Vorstandsteam der Kompetenzinitiative >>>)

Dr. med. Wolf Bergmann  -  Barbara Dohmen (Umweltärztin)

Dr. med. Karl Braun-von Gladiß -  Prof. Dr. med. Karl Hecht -  Dr. med. Horst Eger

(Ärztinnen und Ärzte der Kompetenzinitiative >>>)






Redaktion

Dr. med. Markus Kern
Prof. Dr. phil. Karl Richter
Dr. phil. Peter Ludwig

Kompetenzinitiative e.V.
Deutschland

sekretariat@kompetenzinitiative.net


 

 

   
   
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.