Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Newsletter Mai 2017


NEUER REPORT

Divergierende Risikobewertungen  

Ein neuer Report der Schweizer Stiftung Risiko-Dialog (im Auftrag des Bundesamtes für Strahlenschutz, BfS) befasst sich mit Divergierenden Risikobewertungen im Mobilfunkbereich. Zum außergewöhnlichen Charakter des Berichts trägt unter anderem bei, dass nicht-staatliche Expertisen Eingang finden. Berücksichtigt wurden laut Bericht internationale und nationale Organisationen mit "relevantem Einfluss auf die Diskussion und politische Debatte" mit dem Ziel, einer breiten Öffentlichkeit transparenten Überblick über die derzeit unterschiedlichen Risiko-Einschätzungen zu geben.


(Aus dem Bericht:)

Für das Projektziel "vergleichende Analyse und Darstellung von Risikobewertungen und Erklärung unterschiedlicher Einschätzungen" wurden über 50 Organisationen ... identifiziert ... Basierend auf dem ... Auswahlmechanismus wurde entschieden ... die Risikobewertungen der folgenden Organisationen genauer zu analysieren: BfS, BioInitiative, BUND, diagnose:funk, DKFZ, Ecolog, IARC, ICNIRP, IZMF, Kompetenzinitiative, LUBW, LfU, SCENIHR, SSK, WHO ... >>>



ITALIEN 
Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt


Medien berichteten über ein aktuelles Urteil des italienischen Arbeitsgerichtes Ivrea, in dem einem durch Handy-Strahlung Geschädigten eine monatliche Rente von 500 Euro von der Unfallversicherung zugesprochen wurde.

(Ausgewählte Berichte:)

Welt / N24, 21. April 2017: Ein Gericht in Italien hat einen Gehirntumor als Folge häufigen beruflichen Handytelefonierens eines inzwischen 57 Jahre alten Klägers anerkannt ... >>>

Neue Zürcher Zeitung, 21. April 2017: "Weltweit hat erstmals ein Gericht die unsachgemässe Verwendung eines Handys als Ursache für einen Gehirntumor anerkannt", erklärten die Anwälte des Klägers ... >>>

Peter Hensinger, diagnose:funk: Analyse über die wissenschaftlichen Hintergründe ... Der Gutachter, Prof. Paolo Crosignani, betonte, dass beim Mobilfunk ... das Vorsorgeprinzip angewandt werden muss ... >>>



RESEARCH
About Glioma Risk

Lennart Hardell informs in his blog, April 26, 2017 about evaluation of mobile phone and cordless phone use and glioma risk.

(Excerpt:)

In a recent article ... we evaluated use of wireless phones ... and glioma risk ... We used the Sir Austin Bradford Hill nine viewpoints on association or causation published in 1965 at the height of the debate on smoking and lung cancer risk ... Our conclusion was all nine viewpoints by Bradford Hill are fulfilled and that glioma risk is caused by radiofrequency (RF) radiation ... >>>




MOBILFUNK-POLITIK
"Das WLAN-Experiment"


Die deutsche Mobilfunk-Politik setzt nahezu alternativlos auf umfassende WLANisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche. Franz Adlkofer und Lebrecht von Klitzing in einem grundsätzlichen Beitrag in Rubikon, 1. Mai 2017: "Ein globaler Feldversuch auf Kosten von Mensch und Natur".

(Aus dem Beitrag:)


Die Lobbyisten der Mobilfunkindustrie haben ... gründliche Arbeit geleistet ... Sie haben dafür gesorgt, dass es für die große Politik in Deutschland gesundheitliche Risiken der Hochfrequenzstrahlung gar nicht gibt. Dass allein in Deutschland mehr als eine Million elektrosensible Menschen leben, die in ihrem Wohlbefinden und in ihrer Gesundheit zum Teil schwer beeinträchtigt sind, und dass diese Minderheit insbesondere seit Einführung von WLAN immer größer wird, wird schlichtweg ignoriert ... >>>



 
STIFTUNG PANDORA
Spendenaufruf 2017

Die Stiftung für unabhängige Forschung Pandora bittet angesichts einer erneut nötigen juristischen Auseinandersetzung für die ehemalige Technische Assistentin der Wiener REFLEX-Studie, Elisabeth Kratochvil, um Unterstützung. Franz Adlkofer, Vorstand der Stiftung, misst der bevorstehenden Auseinandersetzung grundsätzliche Bedeutung zu.

(Aus der Ankündigung:)

Warnungen vor den Risiken der Mobilfunkstrahlung reichen ... nicht mehr aus. Um die Menschen ... wachzurütteln, müssen die Methoden aufgezeigt werden, mit denen ... Aufklärung bisher so erfolgreich hintertrieben wurde. Elisabeth Kratochvils Klage vor dem Landgericht Bremen schafft gute Voraussetzungen dafür. Die Stiftung Pandora hat ... die Kostenübernahme ... für den Prozess zugesagt ... da dieser sonst niemals zustande gekommen wäre ...

Mit dem Spendenaufruf 2017 bittet die Stiftung Pandora um Unterstützung im Kampf gegen die Methoden der institutionellen Korruption und für die Entwicklung einer Mobilfunktechnik, die auch gesundheitliche Belange berücksichtigt ... >>>




GREECE
Athens Medical Association Issues Recommendations 

Environmental Health Trust reports that Athens Medical Association issues recommendations to reduce wireless exposure after scientific seminar on non-ionizing radiation.

(Excerpt:)

On April 1st the Athens Medical Association (AMA) held a Scientific Conference on "Non-Ionizing Radiation and Its Effects on Human Health" ... Scientific lectures were followed by a discussion, then the Athens Medical Association decision to issue 16 recommendations to reduce human exposure to wireless radiation ... >>>



N. P. SINGH
"A Meticulous Experimentalist"

Louis Slesin, Microwave News, April 27, 2017, about the well-known researcher Narendra P. Singh, "the Comet Assay and Radiation Research".

(Excerpt:)

Narendra P. Singh ... died last December at the age of 69 ... Singh's wife asked me not to publish a tribute or an obituary at that time. I honored her request, but now, after a decent interval, I break my silence, in part to make good on a promise and to settle some unfinished business ... >>>



THANK YOU FOR CALLING
DVD bestellbar 

In allen Großstädten Österreichs und in über 60 Städten Deutschlands lief die brisante Doku Thank You For Calling in den Kinos. Der Film von Klaus Scheidsteger stößt auf erstaunliches Interesse und sorgt für kontroverse Diskussionen. Die Süddeutsche Zeitung stellte u.a. fest: die Doku biete unabhängiger Forschung "eine Plattform und belebt den Diskurs neu". Jetzt erscheint die DVD, ab sofort bestellbar.

(Bestellmöglichkeiten DVD:)

Thank You For Calling Webseite  >>>

Bei diagnose:funk erhältlich  >>>

(Informationen zur Doku im Kino:)

TY4C in Österreich >>>

TY4C in Deutschland >>>



BAYREUTH
Frühjahrstagung AWB

Die Arbeitsgemeinschaft für Wohn- und Baubiologie e.V. lädt ein zu ihrer Frühjahrstagung, 19. - 21. Mai 2017, in Bayreuth. Zum Programmangebot gehören auch Vorträge zu Themen aus dem Mobilfunk-Bereich.

ReferentInnen u.a.:

Dr. med. Monika Krout: EUROPAEM EMF Leitlinie 2016, Freitag 19. Mai 2017 - Dipl. Ing., Dipl. Wirt.-Ing. Franz Mayerhofer: Gesundheitsrisiken meiden durch elektrobiologische Messungen, Sanierung und Eigenvorsorge / Schlafstörung durch Elektrosmog - Dr. med. Claus Scheingraber: Wie wirksam sind Elektrosmogschutzprodukte?, Samstag 20. Mai 2017.

Programm
unter Menüpunkt "Aktuelles Programm" >>>



HAMBURG
Aktionstag Mobilfunkstrahlung

Die Rudolf-Steiner-Schule in Hamburg-Altona veranstaltet am 17. Juni 2017 einen "Aktionstag Mobilfunkstrahlung".

Motto der Veranstaltung: "Wissenschaftliche Hintergründe und Experimente zum Mitmachen". Die Schule lädt zum Mitgestalten ein ... >>>



ELEKTROSMOG-REPORT
Aktuelle Studien


In der Mai-Ausgabe des Fachinformationsdienstes zur Bedeutung elektromagnetischer Felder für Umwelt und Gesundheit, ElektrosmogReport (Hg. von Thomas Dersee), berichtet Isabel Wilke über neue Studien und Publikationen, unter anderem:

"Mobilfunk und Hirntumorrisiko: Erhöhte Hirntumorraten bei Langzeitnutzung des Handys" (A. Bortkiewicz et al. 2017)

"Mobilfunk und Krebs: Wirkung von UMTS-Strahlung auf Glioblastomzellen" (H. Al-Serori et al. 2017) 

"Hochfrequenzbelastung in einer Großstadt: Hohe HF-Feldstärken in der Stockholmer Altstadt" (L. Hardell et al. 2017)

"WLAN-Forschung und Gesundheit: Drei Stellungnahmen zur Schädlichkeit von WLAN" (Martin Pall - Franz Adlkofer und Lebrecht von Klitzing - Frank Gollnick)


Aktuelle Reports sind nach Ablauf eines Monats auch im Online-Archiv verfügbar ... >>>


 




Für weitere Informationen empfehlen wir ...


Medizin, Ärztliche Praxis, Gesundheit
Ärzte und Mobilfunk 
Internationaler Ärzte-Appell 2012 

 
Grundlagen Forschung und Wissenschaft, Gesellschaft, Mobilfunkpolitik
Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.

 
Forschung, Förderung unabhängiger Wissenschaft
Pandora - Stiftung für unabhängige Forschung


Umwelt- und Verbraucherschutz
diagnose:funk e.V.





 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen ...

 

Dr. med. Markus Kern - Prof. Dr. phil. Karl Richter - Prof. Dr. rer. nat. Klaus Buchner

Dr. rer. nat. Ulrich Warnke - Dr. med. Monika Krout - Dipl. Ing. Joachim Gertenbach

(Vorstandsteam der Kompetenzinitiative >>>)

Dr. med. Wolf Bergmann  -  Barbara Dohmen (Umweltärztin)

Dr. med. Karl Braun-von Gladiß -  Prof. Dr. med. Karl Hecht -  Dr. med. Horst Eger

(Ärztinnen und Ärzte der Kompetenzinitiative >>>)







Dr. med. Markus Kern
1. Vorsitzender Kompetenzinitiative e.V.
Beim Flosserhaeusle 8
87439 Kempten
sekretariat@kompetenzinitiative.net

Prof. Dr. phil. Karl Richter
2. Vorsitzender Kompetenzinitiative e.V.
Preußenstr. 11
66386 St. Ingbert
sekretariat@kompetenzinitiative.net

Dr. phil. Peter Ludwig
Geschäftsführung Kompetenzinitiative e.V.
Parallelstr. 50
66125 Saarbruecken-Dudweiler
sekretariat@kompetenzinitiative.net



 
   
   
Wenn Sie diese E-Mail (an: praxis@alfonsmeyer.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.