Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mai 2016


MOBILFUNK-POLITIK

Doku: Das Strahlungskartell 
 
Smart sein ... Alles easy ... Alles gut ... So oder so ähnlich lauten die offenen oder verdeckt gehaltenen Botschaften einer inzwischen gigantischen Branche, die sich mit gegenwärtiger Mobilfunk-Technik Märkte erschließt. Wer nachfragt, wird reflexartig in die Ecke gestellt: in krassen Varianten als Verschwörungstheoretiker und Panikmacher, wohlwollender auch mal als Spielverderber. Und die Forschung? Die unabhängige Wissenschaft weist seit längerem auf die Evidenz der Gesundheits- und Umweltrisiken der Technologie hin. Warum wissen wir kaum etwas darüber? Jetzt begibt sich eine brisante Film-Doku von Azaris Films auf Spurensuche. Produzent Christian Klinger:  "Die gesamte Technologie des Mobilfunks steht zur Diskussion."


(Aus der Ankündigung, Azaris Films:)

Der Mobilfunk ist in den letzten 10 Jahren zu einem international viel diskutierten Thema geworden ... Deutschland ist im internationalen Vergleich eines der Länder mit den höchsten Grenzwerten ... Deswegen fordern immer mehr Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die Senkung der Grenzwerte für einen höheren Schutz der Bevölkerung. Zahlreiche Wissenschaftler kommen in diesem Film zu Wort, ebenso Insider aus WHO, EU und Regierungen ... >>>





SCHWEIZ 
WLAN: Unbedenklich oder gesundheitlich riskant?


Im Zusammenhang einer aktuellen Studie der Universität Basel ist in der Schweiz eine neue Debatte um die gesundheitlichen Auswirkungen von WLAN-Strahlung im Gange.

(Martin Röösli, Tages-Anzeiger, 31. März 2016:)

Wir haben gesehen, dass bei Jugendlichen mit zunehmender Strahlendosis im Gehirn die Gedächtnisleistung reduziert war ... Da WLAN-Strahlung nur einen sehr kleinen Teil an der Gesamtstrahlendosis ausgemacht hat, ist ein möglicher Einfluss vernachlässigbar ...

(Peter Schlegel, Bürgerwelle Schweiz, 9. April 2016:)

Zwischen Praxiserfahrung und öffentlich behauptetem 'Stand der Wissenschaft' klafft ein Graben ... WLAN-Strahlung ist eine der biologisch aggressivsten Strahlungsarten ... >>>



ISRAEL
Haifa schaltet WLAN ab

Innovation in Israel: Die Stadt Haifa entschließt sich aufgrund der Studienlage, WLAN aus Schulen zu entfernen. Dafna Tachover berichtet für Gigaherz, 25. April 2016, von den aktuellen Entwicklungen.

(Aus dem Report:)


Die Stadt Haifa in Israel gab bekannt, dass sie die WiFis von den Schulen entfernen werde. das ist vom Bürgermeister Yona Yahav bekannt gegeben worden. Er sagte: "Wenn es einen Zweifel gibt, der unsere Kinder betrifft, gibt es keine Zweifel mehr." Er ordnete an, dass alle WiFis sofort deinstalliert werden und statt dessen kabelgebundenes Internet zu installieren sei ... >>>




 

OEKOSKOP
Im Fokus: Kinder und Jugendliche

Die neue Ausgabe oekoskop 1/2016 widmet Smartphone & Co. ein ganzes Heft. Im Fokus: "unbekannte Langzeiteffekte" für Kinder und Jugendliche.

(Aus oekoskop 1/2016, Edith Steiner:)

Ungeborene, Säuglinge, Kinder und Jugendliche ... sind auch von möglichen Spätfolgen der Mobilfunkstrahlung am stärksten betroffen ... Risikoforschung beim Kind (ist) prioritär ... >>> 





TIPPS
Umgang mit Handystrahlung 

Trixi Kouba gibt in Supermed, 4. März 2016, Tipps zur Handy-Nutzung für Kinder und Jugendliche. 

(Aus dem Beitrag:)

Die Risiken sind bekannt, doch so schnell auf das Handy zu verzichten schafft kaum einer im hektischen Alltag. Hier ein schneller Überblick ... wenn man sich nicht von seinem Smartphone trennen, das Krebsrisiko aber reduzieren möchte ... >>>





FRANKREICH
Umwelterkrankungen nehmen zu 

In einem Beitrag für Télérama, 6. April 2016, spricht Weronika Zarachowicz mit Dominique Belpomme über die Auswirkungen von Umwelteinflüssen, zu denen Mobilfunk-Strahlung zählt, auf die Gesundheit: "70 à 90% des cancers seraient liés à l' environnement."

(Extrait:)

Vous abordez dans votre livre (= Comment naissent les maladies, Avril 2016) la question de la sensibilité électromagnétique  ... On a l'impression d'assister à une guerre entre les pro et les anti-ondes ... Le propre de la recherche scientifique  et de remettre en question, de douter ... Nous sommes dans un débat polémique, alimenté par des opérateurs qui créent la confusion, pour défendre leurs territoires économiques et financiers ...>>>





FRAUNHOFER HHI
VLC: Alternative zu WLAN

diagnose:funk berichtet über die Fortsetzung eines Projekts auf der Insel Mainau, in dem derzeit Alternativ-Technologie zur riskanten Funk-Technik erprobt wird.

(Aus dem Bericht:)

Im Frühjahr 2015 startete das Projekt "VLC Mainau" mit dem Ziel, einen vorhandenen Konferenzraum mit Visible Light Communication (VLC) Technologie auszurüsten ... Das Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut ... und die Mainau GmbH haben jetzt die erste Projektphase abgeschlossen. Ein weiterer Ausbau ist bis Ende 2016 vorgesehen ... >>>




STUTTGART
Neue Mobilfunk-Projekte für die Stadt

diagnose:funk informiert über aktuelle Entwicklungen in Stuttgart, Strahlenbelastung durch Mobilfunk zu reduzieren: "Dafür hat sich der BUND Kreisverband Stuttgart im Gemeinderat zusammen mit der Stuttgarter Mobilfunk-Bürgerinitiative eingesetzt."

(Aus dem Bericht:)

Der Gemeinderat hat zum Haushalt 2016/2017 beschlossen, dass in Stuttgarter Stadtteilen ein Kleinzellennetz zur Minimierung der Mobilfunkstrahlung ... erprobt wird. Außerdem wird in einer Schule als Alternative zu WLAN die VLC-Technologie (Visible Light Communication) eingeführt ... >>>





BAD KÖNIGSHOFEN
Mobilfunk und Baumschädigungen

Regina Vossenkaul berichtet in der Rhön- u. Saalepost, 5. Mai 2016, über eine Informationsveranstaltung des BN-Kreisverbandes zum Themengebiet 'Mobilfunk und Baumschädigungen' in Bad Königshofen.

(Aus dem Bericht:)

Dr. Cornelia Waldmann-Selsam, Ärztin aus Bamberg, und viele ihrer Kollegen sind seit Jahren mit kranken Menschen in der Umgebung von Mobilfunksendeanlagen konfrontiert. Gleichzeitig mit den Krankheitssymptomen an Menschen fielen ihr Veränderungen an Bäumen im gleichen Umkreis auf, die sie über Jahre hinweg dokumentiert hat  ... >>>




AKTUELLE STUDIEN
Wirkung auf Pflanzen


In der gerade erschienenen Mai-Ausgabe des Fachinformationsdienstes zur Bedeutung elektromagnetischer Felder für Umwelt und Gesundheit, ElektrosmogReport (Hg. von Thomas Dersee), berichtet Isabel Wilke über neue Studien, unter anderem:

(Aus ElektrosmogReport Mai 2016:)

Monochromatisches Rotlicht schützt vor oxidativem Stress durch 900 MHz-Felder
Oxidative Mechanismen, die durch Mikrowellen entstehen, haben mutagenes und karzinogenes Potenzial. Deshalb sollen antioxidative Ansätze gefunden werden, die Zellen vor Schädigung schützen ...
 (Yakymenko I et al., 2016)

Mobilfunkwirkung auf Pflanzen: Kresse keimt nicht unter starker 900/1800 MHz-Strahlung
Unter verschiedenen Feldstärken zweier Mobilfunksender (900 und 1800 MHz) ließ man die Kressesamen keimen und beobachtete, dass bei 70-100 Mikrowatt/qm keine Keimung erfolgte, während sich die Samen bei 2-3 Mikrowatt/qm normal entwickelten ... (Cammaerts MC, Johansson O, 2015)

Mobilfunk und Krebs: Kinderleukämie durch NF-Magnetfelder bestätigt
Das Projekt ARIMMORA (Gruppe von 22 Autoren) bestätigt, dass etwa 2% der Kinderleukämien in Europa auf Magnetfelder zurückgehen ...
(Schüz J et al., 2016)

Alle aktuellen Reports sind nach Ablauf eines Monats auch im Online-Archiv verfügbar ... >>>






Gesamtausgabe umg 1999 - 2015 jetzt erschienen

Der Bremer UMG-Verlag hat seine Tätigkeit  beendet. Die bedeutende Zeitschrift umwelt - medizin - gesellschaft wird vom Forum Medizin Verlag fortgeführt und bleibt Mitgliederorgan des Ökologischen Ärztebundes und anderer Verbände.

Zum Abschied des Bremer Verlags ist soeben eine Gesamtausgabe aller umg-Jahrgänge 1999 - 2015 im pdf-Format erschienen, incl. Sach- und Autorenregister. Zu ordern unter "Bestellungen" ...  >>>




NEUSS
Hackerangriff auf das Klinikum

Kristiana Ludwig berichtet in der Süddeutschen Zeitung, 20. März 2016, über eine Attacke auf das Klinikum Neuss: "Wenn Cyberkriminelle ein Krankenhaus lahmlegen."

(Aus dem Bericht:)

Das Desaster, das ihn in die Neunzigerjahre zurückbefördern wird, beginnt für den Arzt Ali Avci an seinem Schreibtisch. Sein Computer stockt, minutenlang wartet er, bis das Gerät auf Klicks reagiert ... Kurz darauf werden im Lukaskrankenhaus alle Bildschirme schwarz ... >>>
 


 





Für weitere Informationen empfehlen wir ...


Medizin, Ärztliche Praxis, Gesundheit
Ärzte und Mobilfunk 
www.freiburger-appell-2012.info 

 
Grundlagen Forschung und Wissenschaft, Gesellschaft, Mobilfunkpolitik
Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.

 
Forschung, Förderung unabhängiger Wissenschaft
Pandora - Stiftung für unabhängige Forschung


Umwelt- und Verbraucherschutz
diagnose:funk e.V.





 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen ...

 

Dr. med. Wolf Bergmann  -  Barbara Dohmen (Umweltärztin) -  Dr. med. Markus Kern

Dr. med. Karl Braun-von Gladiß -  Prof. Dr. med. Karl Hecht -  Dr. med. Horst Eger






R e d a k t i o n

Dr. med. Markus Kern
Vorsitzender Kompetenzinitiative e.V.
Beim Flosserhaeusle 8
87439 Kempten
Dr.Markus.Kern@t-online.de

Dr. phil. Peter Ludwig
Geschäftsführung Kompetenzinitiative e.V.
Parallelstr. 50
66125 Saarbruecken-Dudweiler
sekretariat@kompetenzinitiative.net



 
   
   
Wenn Sie diese E-Mail (an: attention.antennes@wanadoo.fr) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.